×

zbMATH — the first resource for mathematics

The use of the analysis of variance in enumeration by sampling. (English) JFM 65.0592.06
Eine statistische Versuchsanordnung, für welche die Kosten vorgeschrieben sind, ist in bezug auf Unterteilung, Stichprobengewinnung, Anwendung eines zweiten Zufallsmechanismus usw. vieler Abwandlungen fähig. Es wird das Bestreben sein, mit dem vorgegebenen Aufwand die größtmögliche Genauigkeit zu erzielen. Bei gänzlich neuen Experimenten läßt sich das nicht erreichen. Sind aber schon Versuche ähnlicher Art angestellt worden, so kann man, wie Verf. zeigt, diese nachträglich einer Streuungszerlegung unterwerfen und daraus Schlüsse für die geeignete Anordnung zukünftiger Versuche ziehen.
PDF BibTeX XML Cite
Full Text: DOI